Niedersachen klar Logo

Grundlagenschulung „Datenschutz im Verein“

Der Termin am 24.01.2023 ist ausgebucht. Es ist ein weiterer Termin ist in Planung.



Zielgruppe:

Ehrenamtlich tätige Personen aus Vereinen und Verbänden in Niedersachsen, die mit dem Thema Datenschutz betraut sind.

Ziel und Inhalt:

Ziel der Schulung ist der Erwerb von datenschutzrechtlichem Grundlagenwissen für die Arbeit im Verein. Um die unmittelbare praktische Anwendbarkeit der Inhalte zu gewährleisten, werden typische Beispiele aus dem Vereinsleben besprochen.


Schwerpunkte:

Allgemeine Grundlagen des Datenschutzrechts, insbesondere:

  • Grundbegriffe („Verarbeitung“, „betroffene Person“, „Verantwortlichkeit“)
  • Grundsätze einer rechtskonformen Verarbeitung inkl. Überblick zu den Betroffenenrechten
  • Verzeichnis für Verarbeitungstätigkeiten
  • Datenschutzbeauftragte
Dozent/-innen:
Herr Kuhl, Frau Küstermann und Frau Semmler


Voraussetzungen:

Ehrenamtliche Tätigkeit

Verantwortlichkeit für die Umsetzung des Themas Datenschutz innerhalb des Vereins

Schulungsform:

Online-Seminar (über edudip)

Termin:
24. Januar 2023
17 - ca. 19 Uhr
Teilnahmegebühr: keine
VA-Nummer:
23.5.01
Meldeschluss: Eine Woche vor Veranstaltungsbeginn


Wichtige Hinweise:

Hinsichtlich Ihrer im Rahmen der Schulung verarbeiteten Daten verweisen wir auf die entsprechenden Informationen gemäß Artikel 13 DS-GVO. Bitte nehmen Sie diese vor Ihrer Anmeldung zur Kenntnis.

Um eine möglichst reibungslose Teilnahme an unseren Online-Schulungen zu gewährleisten, empfehlen wir die Verwendung einer LAN-Verbindung. Bei einer Teilnahme über WLAN und/oder eine VPN-Verbindung können wir nicht ausschließen, dass es zu zwischenzeitlichen Verbindungsproblemen kommt.

Wir empfehlen Ihnen, den Browser Firefox zu verwenden. Informationen zu den von „edudip“ unterstützten Browsern finden Sie hier.

Alle personenbezogenen Daten werden auf dem Transportweg über eine sichere Verbindung nach Stand der Technik (Verschlüsselung AES 256 Bit/TSL 1.2 Protokoll) in das „edudip“ Onlineportal übertragen. Die Speicherung der Daten im Onlineportal erfolgt ebenfalls verschlüsselt nach Stand der Technik. Eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ist aufgrund der browserbasierten Schulungsplattform nicht möglich. Bitte achten Sie daher als Teilnehmende darauf, im Rahmen eines Seminars (z.B. im Chat) nur personenbezogene Daten der Schutzstufen A und B preiszugeben. Das Schutzstufenkonzept der LfD Niedersachsen finden Sie hier.




Die Landesbeauftragte für den Datenschutz
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Telefon:
0511 120-4566
Fax:
0511 120-4599
E-Mail an Ansprechpartner schreiben


Zurück zur Übersicht
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln