Niedersachen klar Logo

Mehr Transparenz im Internet für bewussteren Umgang mit den eigenen Daten

Safer Internet Day


Die Landesbeauftragte für den Datenschutz (LfD) Niedersachsen, Barbara Thiel, ruft zum Safer Internet Day am 9. Februar Anbieter von Internet- und sonstigen Online-Diensten zu mehr Transparenz auf. Der Aktionstag, der sich vor allem an Kinder und Jugendliche richtet, steht in diesem Jahr unter dem Motto „Was glaube ich? – Meinungsbildung zwischen Fakt und Fake“.


„Jugendliche müssen einerseits lernen, wie sie verantwortungsbewusst mit Nachrichten und deren Quellen umgehen können“, sagt Barbara Thiel. „Andererseits benötigen sie auch Informationen darüber, wie mit den Daten umgegangen wird, die sie bewusst oder unbewusst online preisgeben.“ Webseiten und andere Dienste müssten deshalb noch offener und vor allem verständlicher über die Verwendung von Nutzerdaten informieren, als sie das bisher tun. „Transparenz ist eine wesentliche Voraussetzung dafür, sich sicher im Netz bewegen und bewusst eigene Entscheidungen treffen zu können“, so Thiel.

Aktionswoche wird nachgeholt

In den vergangenen Jahren hatte die LfD Niedersachsen rund um den Safer Internet Day die Initiative „Datenschutz geht zur Schule“ unterstützt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der LfD hatten dafür in einer Aktionswoche Schulen in Niedersachsen besucht, um Jugendliche für den sicheren und bewussten Umgang mit dem Internet und den sozialen Medien zu sensibilisieren. „Wir bedauern es sehr, dass wir aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht in den Schulen vor Ort sein können“, sagt Thiel. „Wir haben eine digitale Alternative geprüft, sind aber zu dem Schluss gekommen, dass sie für diese Art des Austauschs nicht geeignet wäre. Allerdings werden wir die Aktionswoche nachholen, sobald es die Lage wieder zulässt – hoffentlich noch in diesem Jahr.“

Die Initiative „Datenschutz geht zur Schule“ wurde 2009 vom Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) ins Leben gerufen. Für Lehrkräfte, die selbst das Thema im Unterricht behandeln wollen, stellt der BvD kostenlos ein Handbuch zur Verfügung. Der Safer Internet Day findet seit 2004 jährlich auf Initiative der Europäischen Kommission statt.


Pressemitteilung als PDF-Download.


Weitere Informationen:

Safer Internet Day 2021

Datenschutz geht zur Schule

Artikel-Informationen

erstellt am:
08.02.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln